Micafreie Foundation erhältlich
Für Allergiker geeignet
Keine Nanopartikel

Anleitung Schritt für Schritt

Vorher Nachher

 

 

Schritt 1:

Nachdem Sie das Gesicht gereinigt haben, tragen Sie eine Ihrem Hauttyp entsprechende Tages- bzw. Pflegecreme auf. Die Creme sollte von der Haut gut aufgenommen worden sein, bevor Sie mit dem Puderauftrag beginnen. Damit schaffen Sie die Basis für ein gleichmäßiges Ergebnis.

Ungeschmincktes Gesicht Verwendung Concealerpinsel Linke Gesichtshälfte
nach Auftrag des Correctors

 

 

Schritt 2:

Tragen Sie den gewünschten Corrector punktuell mit dem Concealerpinsel auf. Bei großflächiger Anwendung empfehlen wir die Verwendung des Mini Kabuki Pinsels. Bei unserem Modell wurde zur Abdeckung der Rötungen punktuell der Corrector grün aufgetragen.

• Corrector Grün: rötliche Stellen z.B. Pickel, Akne, Rosacea

• Corrector Gelb: bräunliche Verfärbungen z.B. Augenringe oder Pigmentveränderungen

• Corrector Blau: bei fahler Haut

• Corrector Rosa: bei blasser müder Haut, verleiht einen schönen frischen Teint

• Corrector Violett: gelbliche Verfärbungen

• Corrector Apricot: bläuliche Verfärbungen

Gesicht nach Auftrag
des Correctors
Verwendung Mini Kabuki
Pinsel
Linke Gesichtshälfte
nach Auftrag des Concealers

 

 

Schritt 3:

Sofern Sie eine starke Abdeckung wünschen oder benötigen, beginnen Sie nun, den Concealer aufzutragen. Für den Auftrag des Concealers gibt es verschiedene Alternativen, punktuell mit dem Concealerpinsel und bei größerflächigem Auftrag eignet sich der Mini Kabuki Pinsel bzw. der Flat Top Pinsel lang. Bei unserem Modell wurde der Concealer A aufgetragen. Dieser eignet sich bei den hellen Farbtypen Cala bis Hyazinth bzw. ChriMaLuxe 01 bis 03, und der Concealer B für die dunkleren Hauttypen von Lilie bis Kokos bzw. von ChriMaLuxe 04 bis 07.

Gesicht nach Auftrag
des Concealers
Verwendung Kabuki Pinsel Linke Gesichtshälfte
nach Auftrag der Foundation

 

 

Schritt 4:

Auftrag der Mineral Foundation mit Hilfe der Pinselmethode. Dabei gilt: Verwenden Sie alle mineralischen Produkte sehr sparsam. Eine sehr kleine Menge genügt, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Hier gilt wirklich der Leitsatz: Weniger ist mehr!

Öffnen Sie zunächst eine Puderdose und lösen Sie den Aufkleber auf dem Siebeinsatz. Dann geben Sie eine kleine Menge Puder z. B. auf die Innenseite des Deckels oder in ein kleines Schälchen und beginnen Sie, mit Drehbewegungen Ihres Pinsels den Puder in die Pinselhaare einzuarbeiten. Wenn kein Puder mehr im Deckel zu sehen ist, drehen Sie Ihren Pinsel um und klopfen noch ein paar Mal ganz leicht auf Ihre Unterlage. So wird Ihr Puder noch besser in den Pinsel aufgenommen, und Sie erzielen ein schöneres Gesamtergebnis. Wenn Sie fertig sind, sollte auf dem Pinsel fast kein Puder mehr zu sehen sein.

Beginnen Sie an einer großflächigen Stelle wie Stirn oder Wange und verteilen Sie Ihr Puder mit leichten Drehbewegungen des Pinsels im Gesicht. So kann Ihr Mineral Make Up bestens mit Ihrer Haut verschmelzen und Ihnen einen gleichmäßigen Teint verleihen.

Bei unserem Modell wurde die Foundation Orchidee olive opaque mit dem Flat Top Pinsel kurz aufgetragen. Alternativ eignet sich hierzu der Kabuki Pinsel.

Gesicht nach Auftrag
der Foundation
Verwendung Flat Top
Pinsel kurz

 

 

Schritt 5:

Um Ihrer Foundation ein individuelles Finish zu verleihen, können Sie nun einen Effekt Puder auftragen, z. B. schimmernd, glänzend oder mattierend.

Bei unserem Modell wurde aufgrund der zu Glanz neigenden Mischhaut Seidenpuder superfein gewählt, der mit Hilfe des Flat Top Pinsels lang aufgetragen wurde. Alternative Pinsel wären bspw. der Flat Top Pinsel kurz oder der Kabuki Pinsel.

 

 

Augen Make Up und Wangen:

• Lidstrich / Wimpernrandverdichtung: Eyeshadow 45

• Lid: Eyeshadows 07, 08, 09, 60 und 81

• Wangen: Blush 01

 

 

Auftragetechniken:

Pinselmethode

Im allgemeinen wird die Foundation mit Hilfe der oben beschriebenen Pinselmethode aufgetragen, da diese in der Regel ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

Feuchter Auftrag

Dabei besprühen Sie den Pinsel ganz leicht mit Wasser, z. B. Thermalwasser, Rosenwasser, etc., nehmen danach den Puder auf und verteilen diesen im Gesicht.
Des weiteren können Sie die Foundation mit Ihrer Tagescreme mischen. Hierzu geben Sie ein wenig Creme auf die Handfläche, fügen die individuell gewünschte Menge an Foundation hinzu, vermischen dies und tupfen diese Mischung mit einem feuchten Schwamm auf das Gesicht.

 

 

Mögliche Probleme beim Auftrag der Foundation:

Ungleichmäßiges Ergebnis nach dem Auftrag der Foundation

• Cremeunterlage ist nicht lange genug in die Haut eingezogen.

• Generell zu viel Puder verwendet oder punktuell zu viel Puder aufgetragen.

Kalkiges Aussehen

• Die verwendete Foundation ist zu hell gewählt.

• Die Foundation wurde zu stark aufgetragen.

 

 

Gerne beantworte ich Ihnen persönlich weitere Fragen zur Anwendung der Mineral Puder, zur Farbauswahl oder generell zu unserem Sortiment. Schreiben Sie mir über unser Kontaktformular eine E-Mail, gerne können wir auch einen telefonischen Beratungstermin vereinbaren.